2019 wird die 100km Strecke wieder den Verlauf von 2016 haben. Die Änderungen der letzten beiden Jahre bei KM50 und KM75 entfallen, weil die Hauptstrasse Lüterkofen-Bibern wieder durchgehend genutzt werden kann.

Nachfolgend einige Karten-Varianten zur genaueren Betrachtung des Streckenverlaufs. Die schnellste und einfachste Variaten ist ein Klick auf den Link
100 km Strecke 2019 in Google Maps



Google Earth

Die folgende zip-Datei enthält die Bieler 100km Strecke für 2018. Zuerst via den nachfolgenden Link das zip-File herunter laden und entpacken. Wenn Google-Earth* installiert ist, dann sollte die Karte im Idealfall automatisch geladen werden bei einem Doppelklick auf "100km2018.kml" (sonst nach dem Entpacken auf die lokale Festplatte zuerst Google Earth starten und mit "Datei" "Öffnen" die 100km-Strecke importieren)
100km2019.zip (Download-Variante 1: zip-Datei muss zuerst lokal entpackt werden)
100km2019.kml (Download-Variante 2: kml-Datei wird bei entsprechender Einstellung direkt in Google-Earth geöffnet)

Im folgenden pdf-File ist eine kurze Anleitung zur Bedienung von Google Earth (Version 6) zu finden. Besonders interessant ist die Möglichkeit, die gesamte Strecke automatisch wie mit einem virtuellen Helikopter überfliegen ** zu können.
GoogeEarth100km.pdf

Dieses Bild vermittelt einen Eindruck, wie die Darstellung der Bieler 100km Strecke aussieht (der Ausschnitt zeigt Aarberg, Verpflegungsposten bei 17.5km):
GoogeEarthPreview.jpg

* Google-Earth ist ein Programm, mit welchem Satellitenbilder von der gesamten Erdoberfläche betrachtet werden können. Das Programm kann kostenlos bezogen werden und muss lokal auf dem Computer installiert werden. Alles weitere findt man unter:
Download Google-Earth → www.google.com
(! Google Earth benötigt einen Breitbandanschluss wie z.B. ADSL, um die grossen Datenmengen der Satellitenbilder übertragen zu können, wenn kein Breitbandanschluss vorhanden ist oder der Computer mehrere Jahre alt ist, läuft das Programm schlecht oder gar nicht)

** Wie man selber so eine Strecken-Karte für GoogleEarth eingeben kann, habe ich hier kurz beschrieben:
GoogeEarth Pfad-Eingabe


Schweizer Landeskarten (SwissTopo)

Auch das kostenlose Angebot der Schweizer Landestopographie ermöglicht die 100km Strecke online zu betrachten. Durch anklicken des nachfolgenden Links wird direkt die 100km Strecke eingeblendet (ev. muss laden der Daten mit "Ja" bestätigt werden):
100km-Strecke → map.geo.admin.ch


Google Maps

Im Unterschied zu "Google Earth" ist "Google Maps" ein Kartenservice, welcher via Browser nutzbar ist (es muss also keine Software auf dem Computer installiert werden). Beim Anklicken des folgenden Links sollte direkt die 100km-Strecke in Google Maps geladen werden:
100 km → Google Maps

Karte für Fahrrad-Begleiter ⇒ obligatorische Umfahrung Emmendamm:
Velo ab Kirchberg → Google Maps

[12.03.2015] Google hat die Funktion von Google Maps so geändert, dass das Laden einer externen KML-Datei nicht mehr möglich ist. Eigene Karten müssen jetzt in "My Maps" erstellt werden. Jedoch ist bei "My Maps"-Karten die Street-View Funktion nicht verfügbar. Um die Street-View Funktion in der nachfolgend beschriebenen Art zu verwenden, muss die Google Maps Standard-Karte (ohne 100km Strecke) geöffnet werden:
→ Google Maps   (das gelbe Männchen ist neu unten rechts)
Um die Street-View Funktion (Fotos vom Auto aus aufgenommen) in Google Maps zu nutzen, zieht man das Person-Icon über dem Zoom-Balken auf die Karte (warten bis die Strassen blau eingefärbt werden, von welchen Bilder verfügbar sind). Solang man die Maustaste gedrückt hält, erscheint das Vorschaubild, sobald man die Maustaste loslässt wird Street-View gestartet:




GPS-Track

Im Jahr 2012 hat ein Teilnehmer die Strecke direkt während dem 100km Lauf mit seinem Gerät aufgezeichnet und hier veröffentlicht:
User outside62 → gpsies.com


Format-Konvertierung

Falls man die Streckenverlauf der Datei 100km2013.kml auf ein GPS-Gerät laden möchte, muss man die Datei in der Regel konvertieren. Die Konvertierung kann man z.B. mit der kostenlosen Software "GPSbabel" vornehmen (Software muss auf dem PC installiert werden):
→ www.gpsbabel.org

Es gibt auch Websites, bei welchen die Konvertierung direkt online ohne Installation einer Software vorgenommen werden kann, z.B.:
Online-Converter → www.gpsies.com

letzte Änderung: 26.09.18